Schwerpunkte

Motorische Ersatzoperationen Hand-Zentrum    Klinik für Handchirurgie
Lähmungen

Motorische Ersatzoperationen bei Lähmungen

Knorpeltransplantationen

Im Fall von Lähmungen an Arm und Hand durch Nerven- oder
Muskelverletzungen, aber auch bei spastischen Lähmungen wie nach
Schlaganfall werden die sog. Motorischen Ersatzoperationen angewandt.
Hierbei handelt es sich um den operativen Ersatz von gelähmten
Muskeln durch anderweitig entbehrliche Muskelgruppen, wodurch
teilweise bis vollständig die Funktion der gelähmten Hand wieder
hergestellt werden kann.

Die intensive therapeutische Nachsorge ist hierbei unerlässlich
und nimmt geraume Zeit in Anspruch. Der Rückgewinn einer
befriedigenden Handstellung und Funktion ist jedoch ein lohnendes Ziel.

Jedoch sind die Erfolgsaussichten gerade bei den zentralen Lähmungen
abhängig von der Art der Grunderkrankung. Dies kann natürlich den
Wiedergewinn der Funktion begrenzen.

Die Behandlungen müssen daher sehr sorgfältig in Zusammenarbeit
mit dem Neurologen sowie mit Physio- und Ergotherapeuten
vorbereitet werden.

 

Hand-Zentrum Dr. med M. Nicoloff Copyright MN ©2005

 

Handchirurgie Startseite Handchirurgie Dr. Nicoloff Handchirurgie Kontakt Kontakt Hand-Zentrum

Spastische Lähmung
Spastische Kontraktur ...

Motorische Ersatzoperation
...nach Ersatzoperation